Sie sind hier: Startseite Studium Praktikumsbörse des Instituts für Geschichtswissenschaft Volontariate Wiss. Volontariat (Landschaftsverband Rheinland, Köln)

Wiss. Volontariat (Landschaftsverband Rheinland, Köln)

Status: aktuell (13.01.20); Ort: Köln

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht ab dem 01.04.2020 eine/einen Wissenschaftliche Volontärin/ Wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) für den LVR-Fachbereich Zentrale Dienste, strategische Steuerungsunterstützung, Abteilung Strategische Planung/Netzwerksteuerung in Köln.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.
Die Abteilung Strategische Planung/Netzwerksteuerung unterstützt die strategisch-inhaltliche Planung des Dezernates Kultur und Landschaftliche Kulturpflege und steuert das kulturfachliche Netzwerk aus kooperierenden Museen und Stiftungen. Hier ist auch die Öffentlichkeitsarbeit des Dezernates angesiedelt.


Tätigkeit:

  • Das 2-jährige Volontariat soll der Vorbereitung auf eine Berufslaufbahn im Tätigkeitsfeld Kultur dienen sowie zur Wahrnehmung der Aufgaben des Höheren Dienstes befähigen.
  • Die Ausbildung umfasst das gesamte Aufgabenspektrum der Abteilung. Ein Schwerpunkt wird in der Unterstützung der jährlichen LVR-Kulturkonferenz liegen. 
  • Dazu gehören insbesondere: Die Mitarbeit bei der inhaltlichen Konzeption und Durchführung der LVR-Kulturkonferenz, z. B. Programmentwicklung, Betreuung von Referentinnen, Teilnehmerinnenmanagement, Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Beiträge für Newsletter schreiben, Messebetreuung, Erstellung von Flyern.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom, Master, Magister) der Fachrichtungen der Kulturwissenschaften bzw. Kulturmanagement

Wünschenswert sind:

  • Praktische Erfahrungen im kulturellen Bereich, insbesondere mit Museen und/oder Kultureinrichtungen
  • Ausgeprägte Konzeptionsstärke, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kreativität und Innovationsbereitschaft, Engagement
  • Nachweisbare Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Sicherer Umgang mit neuen Medien
  • Affinität zu inklusiven Arbeitsansätzen
  • PKW-Führerschein
  • Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Rahmenbedingungen:

  • Das Volontariat ist befristet für zwei Jahre, in Vollzeit zu besetzen und wird im 1. Jahr monatlich mit 1.996,41 € und im 2. Jahr mit 2.047,54 € vergütet.
  • Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc. ist kostengünstig zu erwerben.
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
  • Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Der Bewerbung schwerbehinderter Menschen wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Haben Sie noch Fragen?

  • Dann wenden Sie sich bitte an Frau Ulrike Kessing, Telefon: 0221 809-4407, E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Bewerbung:

  • Bitte bewerben Sie sich beim LVR-Fachbereich Personal und Organisation bis zum 02.02.2020 online über die Homepage des Landschaftsverbandes Rheinland unter http://www.ausbildung.lvr.de
  • Kennziffer: 12/000.92300.801
  • Referenzcode: K3138

Kontakt:

Silke Ostermann

Ottoplatz 2 in 50679 Köln

0221/809 3699

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen