Sie sind hier: Startseite Studium Praktikumsbörse des Instituts für Geschichtswissenschaft Volontariate Wiss. Volontariat (Jüdisches Museum Frankfurt am Main)

Wiss. Volontariat (Jüdisches Museum Frankfurt am Main)

Status: aktuell (29.09.20); Ort: Frankfurt a.M.

Das Jüdische Museum sucht zum 01.01.2021 eine/n wissenschaftliche/n Volontär/in (m/w/d) in Vollzeit.

Das Jüdische Museum sammelt, bewahrt und erforscht Kulturgüter und Zeugnisse, die mit der jüdischen Geschichte Frankfurts verbunden sind. Mit seinen kunst- und kulturhistorischen Ausstellungen, Bildungsprogrammen und digitalen Angeboten sowie seiner Freude an experimentellen Formaten versteht sich das Jüdische Museum Frankfurt als ein Museum ohne Mauern.

Tätigkeit:

  • sich mit den Sammlungs- und Forschungsaktivitäten eines national und international agierenden Museums vertraut zu machen;
  • nachhaltige Kenntnisse in der Museumsdokumentation, der wissenschaftlichen Recherche in Archiven, Museen und online zugänglichen Datenbanken zu erwerben;
  • an der Konzeption und Realisierung einer Ausstellung mitzuarbeiten;
  • das Social-Media-Team des Museums zu verstärken;
  • ein Projekt im Bereich der kulturellen Bildung durchzuführen.

Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Fachrichtung Kunstgeschichte, (neuere) Geschichte, Judaistik/Jüdische Studien und/oder Literatur- und/oder Kulturwissenschaft;
  • besondere sprachliche Ausdrucksfähigkeit und stilistischer Feinsinn;
  • interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit;
  • Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung des Museumsprogramms und Eigeninitiative;
  • Flexibilität und Belastbarkeit;
  • gute Kenntnisse in der Nutzung gängiger Software;
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; wünschenswert sind außerdem Kenntnisse des Hebräischen.

Rahmenbedingungen:

  • Das Volontariat wird mit einem Entgelt in Höhe von 50 % der Entgeltgruppe 13, Stufe 1, TVöD vergütet. Es ist auf zwei Jahre befristet und soll möglichst ab 1. Januar 2021 angetreten werden. 
  • Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Die externe Besetzung der Stelle ist möglich.
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen;
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes;
  • kollegiales Arbeitsumfeld bei einem sicheren und sozialen Arbeitgeber;
  • spannendes und kollegiales Umfeld in einer dynamischen Kulturinstitution.
  • Für weiter Auskünfte wenden Sie sich gerne an: Frau Dr. Atlan bei Fragen inhaltlicher Art und Frau Breidenbach zu den finanziellen Rahmenbedingungen unter den Rufnummern (069) 212-33329 bzw. (069) 212-35610.

Bewerbung:

  • Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

Jüdisches Museum – 45 J –
z. H. Julia Zinser-Hofmann
Postfach
60275 Frankfurt am Main

  • Bewerbungsfrist: 30.10.2020

Kontakt:

Julia Zinser-Hofmann

https://juedischesmuseum.de

Artikelaktionen