PD Dr. Felix Selgert

Selgert 2018_10_16-12.jpg
© Felix Selgert

PD Dr. Felix Selgert

+49 228 73-5004

+49 228 73-5171

2.020

Konviktstraße 11

53113 Bonn

+49 228 73-5004


Schwerpunkte

  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Geschichte der Unternehmensverfassung (Corporate Governance)
  • Technologischer Wandel und Innovationssysteme
  • Geschichte der Staatenbildung

Aktuelle Forschungsprojekte

Patente und Innovationen in den Deutschen Staaten, 1843-1877

(zusammen mit Alexander Donges, Mannheim)

Ziel des Projekts ist es, die regionale Innovationstätigkeit und technologische Spezialisierung in den deutschen Staaten für die Zeit vor der Harmonisierung des deutschen Patentrechts (1877) auf Basis von Patentdaten erstmalig empirisch zu untersuchen. Hierbei steht die Frage im Vordergrund, inwieweit regionale Unterschiede in der Patentaktivität auf Unterschiede im Patentrecht und in der Vergabepraxis zurückgeführt werden können. Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, auf Basis von Auslandspatenten, die von den jeweiligen Staaten an deutsche und nicht-deutsche Ausländer vergeben worden sind, Rückschlüsse über die Marktintegration im Zollverein zu ziehen. Ferner möchten wir die Bedeutung einzelner Erfinder von der Rolle der Unternehmen als Triebkräfte des technologischen Fortschritts in der Frühphase der Industrialisierung in den deutschen Staaten abgrenzen.

Die Grundlage für die genannten Forschungsziele bilden Daten zur Patentvergabe der einzelnen deutschen Staaten für die Zeit zwischen 1843 und 1877, die im Rahmen dieses Projekts erhoben werden.


Lebenslauf

  • 10/2016–Akademischer Rat a. Z. an der Abteilung für Verfassungs-, Sozial-, und Wirtschaftsgeschichte, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bonn
  • 9/2013–9/2016 Postdoktorand am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien
  • 9/2007–6/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeschichte der Universität Mannheim

Wissenschaftliche Ausbildung

  • 2019 Habilitation (Universität Bonn)
  • 2013 Dr. rer. pol. (Universität Mannheim)
  • 2007 M. A. (Universität Mannheim)
  • Economic History Society
  • Economic History Association
  • European Economic History Association
  • Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Publikationen

    Monographien:

    • Macht und Kontrolle im Unternehmen. Die politische Ökonomie des Aktionärsschutzes im Deutschen Reich, 1870–1945 (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 240), Göttingen 2021.
    • Baden and the Modern State. The Implementation of Administrative and Legal Reforms in the German State of Baden during the 19th Century (Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, Beihefte 23), Berlin 2018.

    Herausgeberschaften:

    • Themenheft: Patentrecht und Innovationen in Europa während der Industriellen Revolution/Patent Law and Innovation in Europe during the Industrial Revolution, Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2019/1 [gemeinsam mit Alexander Donges].
    • Externe Experten in Politik und Wirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert (Historische Zeitschrift/Beihefte 78), München 2020.

    Aufsätze in Zeitschriften (peer-review):

    • Die Beziehungen zwischen Aktiengesellschaft und Aktionär im managergeführten Großunternehmen, 1871–1937, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 109(3), 292–336.
    • The Social Background of Prussian Inventors and Entrepreneurs during the First Industrial Revolution, in: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte 2021/1, S. 1–41 [gemeinsam mit Alexander Donges].
    • Gerechter Lohn oder „Bourgois-Sinecure“? Die Debatte um die Gewinnbeteiligung des Aufsichtsrats um 1900, in: Historische Zeitschrift 311 (2020), S. 70–107.
    • Do Legal Differences Matter? A Comparision of German Patent Law Regimes before 1877, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2019/1, S. 57–92 [gemeinsam mit Alexander Donges].
    • Technology Transfer via Foreign Patents in Germany, 1843–1877, in: Economic History Review 72 (2019), S. 182–208 (online: DOI 10.1111/ehr.12703 ) [gemeinsam mit Alexander Donges].
    • Börsenzulassungsstellen, Reichsregierung und die (Selbst)Regulierung der Mehrstimmrechtsaktie, 1919–1937, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgesichte 2018/1, S. 77–103.
    • Performance, Pay and Promotion: Implementing a Weberian Bureaucracy in 19th Century Baden, in: Cliometrica 8 (2014), Heft 1, S. 79–113 (online: DOI 10.1007/s11698-013-0096-0 ) .
    • Civil Servants‘ Living Standards in the Grand Duchy of Baden, 1780–1913, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2013/2, S. 151–177.

    Aufsätze in Sammelbänden:

    • Börsen und Banken zur Zeit der Gründerkrise, in: Ulrich Pfister, Jan-Ottmar Hesse, Niko Wolf (Hrsg.), Deutschland 1871. Die Nationalstaatsgründung und der Weg in die moderne Wirtschaft (Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften im 21. Jahrhundert 6), Tübingen 2021, S. 223–242.
    • Die politische Ökonomie des Investorenschutzes in Deutschland, 1870–1937, in Günther Schulz (Hrsg.), Ordnung und Chaos. Trends und Brüche in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Erträge der 26. Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / des 1. Deutschen Kongresses für Wirtschaftsgeschichte in Münster vom 11. bis 14. März 2015, Stuttgart 2019, S. 113–133.
    • Zivilgesellschaft und Parlament in der politischen Willensbildung der Weimarer Republik: Das Beispiel der Regulierung des Aktienrechts, in: Sebastian Elsbach, Ronny Noak und Andreas Braune (Hrsg.), Die Weimarer Republik in der Deutschen Demokratiegeschichte, Stuttgart 2019, S. 15–30.
    • Die politische Entscheidungsfindung im Mehrebenensystem des Deutschen Kaiserreichs. Der Fall des Aktienrechts (1873–1897), in Gerold Ambrosius, Christian Henrich-Franke und Cornelius Neutsch (Hrsg.), Föderalismus in historischer vergleichender Perspektive. Band 6: Integrieren durch Regieren (Schriftenreihe des Instituts für Europäische Regionalforschungen 29), Baden-Baden 2018, S. 151–196.
    • Der strafrechtliche Schutz der Unternehmenskultur, 1870–1937, in: Bernd Kretschmer und Benno Zabel (Hrsg.), Studien zur Geschichte des Wirtschaftsstrafrechts. Methoden – Analysen – Kritik (Grundlagen des Strafrechts 3), Baden-Baden 2018, S. 275–295.

    Sommersemester 2022

    • Vorlesung Digitale Geschichtswissenschaft: Debatten - Forschungen- Methoden
    • Übung Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
    • Übung Historische Demographie

    WinterSemester 2021/22

    • Übung Das Heilige Römische Reich und der Bauernkrieg 1525    
    • Übung Die Deutsche Kolonialpolitik im Spiegel der Kolonialvereine    
    • Übung Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens

    SommerSemester 2021

    • Bachelor-Kolloquium
    • Hauptseminar Patente und Innovationen im 19. Jahrhundert
    • Übung Leben und Sterben in der Stadt

    WinterSemester 2020/21

    • Bachelor-Kolloquium
    • Vorlesung Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des langen 19. Jahrhunderts
    • Proseminar im Epochenmodul Neuzeit Die Industrielle Revolution

    Sommersemester 2020

    • Bachelor-Kolloquium
    • Vorlesung Entstehung und Entwicklung der Wisssensgesellschaft. Von den Anfängen bis Heute.
    • Übung im Epochenmodul Neuzeit: Wirtschaftsgeschichte Deutschlands seit 1945

    Wintersemester 2019/2020

    • Bachelor-Kolloquium
    • Übung Methoden der Digitalen Geschichtswissenschaft
    • Proseminar Wirtschaftsgeschichte Deutschlands seit 1945

    Sommersemester 2019

    • Übung Die Industrielle Revolution
    • Übung Entstehung und Zerfall politischer Ordnung. Deutschland 1815-1938 
    • Bachelor-Kolloquium

    Wintersemester 2018/2019 

    • Proseminar Die Industrielle Revolution
    • Übung Polizei und Kriminalität in Bonn während des Kaiserreichs

    Sommersemester 2018

    • Übung Die Weimarer Republik - Gesellschaft, Politik, Wirtschaft
    • Übung Globalisierung, Deglobalisierung, Reglobalisierung - Zur Geschichte der Globalisierung im 19. und 20. Jahrhundert

    Wintersemester 2017/2018

    • Proseminar Die Weimarer Republik - Gesellschaft, Politik, Wirtschaft
    • Übung Polizei und Kriminalität in Bonn in der Zeit des Kaiserreichs

    Sommersemester 2017

    • Übung Arbeit und Kapital
    • Übung Entstehung und Zerfall politischer Ordnung(en). Die Entstehung des modernen Staats und Staatsverfall in der Geschichte

    Wintersemester 2016/17

    • Proseminar Arbeit und Kapital im langen 19. JahrhundertÜbung Patente und Innovation im 19. Jahrhundert
    Wird geladen