Charlotte Kalenberg, M.A.

Kalenberg 3.jpg
© Charlotte Kalenberg

Charlotte Kalenberg

M.A.

+49 228 73-5162

+49 228 73-5171

2.002

Konviktstraße 11

53113 Bonn

+49 228 73-5162


Schwerpunkte

  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  • Energiegeschichte
  • Montangeschichte
  • Unternehmensgeschichte

Lebenslauf

  • Seit 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung VSWG in Bonn
  • 2018–2021 ​Masterstudium: Wirtschaftsgeschichte in Bayreuth (History & Economics)
  • 2014–2017 Bachelorstudium: Geschichte in Bonn und Budapest, Politik und Gesellschaft in Bonn 
  • Arbeitskreis für kritische Unternehmens- und Industriegeschichte e.V. (AKKU)
  • Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (GSWG)
  • Verein für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande (VgLR)
  • Women in Economic History (WIEH)

Publikationen

  • Hesse, Jan-Otmar/Kalenberg, Charlotte/Kleinschmidt, Christian: Die Weltwirtschaftskrise in den Schulbüchern der gymnasialen Oberstufe, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 73, 1 (2022), S. 39–56.
  • Die Bündische Jugend in Köln und Umgebung 1933–1945. Unabhängige und katholische Bündische zwischen Anpassung, Widerstand und Verbot, in: Geschichte in Köln 67 (2020), S. 247–274. 
  • Hans Knappertsbusch, in: Portal Rheinische Geschichte [2019], http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/Persoenlichkeiten/hans-knappertsbusch/DE-2086/lido/5c3e076443c600.70608631. 

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2022

  • Übung Energiewenden aus historischer Perspektive

WinterSemester 2021/2022

  • Übung Erdöl und die deutsche Energiewirtschaft 

SommerSemester 2021

  • Übung Schwarzes Gold - Steinkohlebergbau in Deutschland im 20. Jahrhundert
Wird geladen