Philipp Merkel, M.A.

Anschrift

Abteilung Mittelalterliche Geschichte
Konviktstraße 11
53113 Bonn

Raum:      U2.012
Telefon:   +49 (0) 228  73-2754
E-Mail:     ph.merkel@uni-bonn.de

IMG_8201.JPG
© Philipp Merkel

Werdegang

  • geb. 1992 in Geilenkirchen
  • 2012-2016 Bachelorstudium der Geschichts- und Politikwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2016-2018 Redaktionshilfskraft bei dem Fernsehsender Phoenix
  • 2016-2020 Masterstudium der Geschichtswissenschaft mit dem Schwerpunkt Allgemeine Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2016-2022 Studentische Hilfskraft und Wissenschaftliche Hilfskraft an der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte sowie am DFG-Sonderforschungsbereich 1167 „Macht und Herrschaft – Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive“ der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • seit 2021 Promotionsstudium im Fach Mittelalterliche und Neuere Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit dem Dissertationsprojekt „Ausgewählte Adelsfamilien des 10. und 11. Jahrhunderts. Die Ezzonen im Vergleich“
  • seit 2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Rahmen des DFG-Projekts "Stützen der Königsherrschaft. Königinnen und Mittelgewalten im ostfränkisch-deutschen Reich (9. bis Anfang des 12. Jahrhunderts)"

Forschungsinteressen

  • Adel/Eliten in ottonischer und salischer Zeit
  • Mittelgewalten im ostfränkisch-deutschen Reich
  • Geschichte von Macht, Herrschaft und Abhängigkeiten
  • Familie, Verwandtschaft und Erinnerung im Früh- und Hochmittelalter
  • Landesgeschichte des Mittelalters (Schwerpunkt: Rheinland)

Wird geladen