Das befestigte Bonn. Auf den Spuren der barocken Festungsanlagen

Führung des Vereins für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande)

Kostenlose Führung für Studierende
Die einst mächtigen Wälle und Bastionen sind fast vollständig verschwunden und doch prägen sie bis heute unser Stadtbild. Wir besuchen die versteckt gelegenen, oft geheimnisvollen Reste der Festung und sehen einen Film mit der virtuellen Rekonstruktion der Festung. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, gemeinsam etwas trinken zu gehen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt: Neefe-Büste am Rheinufer, unterhalb vom Alten Zoll
Leitung: Richard Hedrich-Winter M.A.
Anmeldung bitte (kurz und formlos) an fnzrlg.verein[at]uni-bonn.de
Zeit
Freitag, 16.09.2022 - 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Themengebiet
Rheinische Geschichte
Zielgruppen

Studierende

Ort
Bonn
Reservierung
nicht erforderlich
Veranstalter
Verein für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande
Wird geladen