Wiss. Volontariat (m/w/d) "Kustodie und Ausstellungen" (Franckeschen Stiftungen Halle)


Status: aktuell (05.01.23); Ort: Halle (Saale)


In den Franckeschen Stiftungen Halle ist für die Abteilung Kustodie und Ausstellungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für ein wissenschaftliches Volontariat (m/w/d) befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist als weiterbildendes Volontariat angelegt. 

Die Franckeschen Stiftungen, 1698 von August Hermann Francke als Sozial- und Bildungswerk mit weltweiter Ausstrahlung gegründet, setzen heute als Kultureinrichtung von nationaler Bedeutung die Ideen ihres Begründers zeitgemäß um. Die Kustodie betreut die Kunst- und Naturalienkammer, eine der ersten Schausammlungen Deutschlands, sowie Dauerausstellungen zur Geschichte der Franckeschen Stiftungen und des Pietismus. Darüber hinaus werden in jedem Jahr Sonderausstellungen zu historischen und kulturwissenschaftlichen Themen präsentiert.

Tätigkeit:

  • Der/die Volontär:in erhält eine Einführung in verschiedene Arbeitsfelder des Museums- und Ausstellungswesens.

Anforderungen:

  • Voraussetzung für das Volontariat ist ein Hochschulstudium, das mit einem Master- oder vergleichbaren Grad abgeschlossen wurde, bevorzugt in der Fachrichtung Geschichte und/oder Kunstgeschichte.

Rahmenbedingungen:

  • Die monatliche Bruttovergütung beträgt im ersten Jahr 1.850,- Euro, im zweiten Jahr 2.000,- Euro.
  • Die Franckeschen Stiftungen Halle gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung:

  • Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.01.2023 an: personal@francke-halle.de
  • Fügen Sie hier bitte die erforderlichen Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument an.
  • Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls bis zum 20.01.2023 an folgende Adresse:
    • Franckesche Stiftungen
    • Personalverwaltung
    • Franckeplatz 1, Haus 37
    • 06110 Halle (Saale)
  • Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an. Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet. Sofern Sie bis zum 30. März 2023 keine weitere Nachricht erhalten haben, ist davon auszugehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wurde.

Kontakt:

  • personal@francke-halle.de

https://www.francke-halle.de

Wird geladen