Sie sind hier: Startseite Studium Praktikumsbörse des Instituts für Geschichtswissenschaft Volontariate Wiss. Volontär:in (m/w/d) "Vermittlungs- und Bildungsprogramme" (Arolsen Archives, Bad Arolsen)

Wiss. Volontär:in (m/w/d) "Vermittlungs- und Bildungsprogramme" (Arolsen Archives, Bad Arolsen)

Status: aktuell (27.04.22); Ort: Bad Arolsen

Die Arolsen Archives bieten ein Volontariat (m/w/d) im Bereich "Vermittlungs- und Bildungsprogramme" an.

Wir sind das internationale Zentrum über NS-Verfolgung mit dem weltweit umfassendsten Archiv zu den Opfern des Nationalsozialismus – ein UNESCO-Weltdokumentenerbe. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass die Geschichten von Millionen Verfolgten auch in Zukunft eine wesentliche Rolle spielen – denn die Gründe für Verfolgung sind nicht Geschichte.

Unsere Initiative #everynamecounts lebt von Freiwilligen, die Archivdokumente aus Konzentrationslagern erfassen. Du gestaltest mit unserem Bildungsteam diesen neuen und sehr direkten Weg, sich aktiv mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen. Dafür bringst du Themen der Gegenwart mit historisch-politischem Lernen zusammen: Wie können wir dazu beitragen in einer gleichwertigen Gesellschaft zu leben? Im Team motiviert ihr mit neuen Angeboten ein junges, diverses Publikum dazu, sich für Respekt, Vielfalt und Demokratie einzusetzen. Als Volontär:in sammelst Du bei uns spannende praktische Erfahrungen mit einem Fokus auf innovative digitale Vermittlungsarbeit.

Tätigkeit:

  • Du gestaltest mit dem Team Bildungsangebote,
  • dabei steht der Einsatz von digitalen Vermittlungsformaten im Fokus. 
  • Dein Blick für gutes Design und Gestaltung ist hier bestens aufgehoben.
  • Du arbeitest projektorientiert mit verschiedenen Arbeitsbereichen.
  • Du bist verantwortlich für die interne Kommunikation unserer Ergebnisse und verstehst daher bestens andere Arbeitsbereiche.
  • Die Debatten und Entwicklungen in den Sozialen Medien hast Du im Blick. 
  • Du lässt Dich mit Interesse und Empathie auf verschiedene Perspektiven ein und entwickelst zunehmend ein umfassendes Verständnis für unsere verschiedenen Zielgruppen.
  • Du unterstützt mit Deinem Einsatz den Erfolg der Kampagne #everynamecounts und kommunizierst mit Partner:innen und Freiwilligen.

Anforderungen:

  • Du willst wirklich etwas bewegen und lebst eine "Hands-On-Mentalität".
  • Du verfügst über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Studienfach.
  • Du hast erste Erfahrungen in der Ausstellungsarbeit oder in der historisch-politischen Bildung und hast Kenntnisse aktueller Problemstellungen der Erinnerungskultur.
  • Du beschäftigst Dich mit Debatten rund um das Thema Diskriminierung. Du kennst Dich in den Bereichen Sport, Popkultur oder Gaming besonders aus? Umso besser!
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse und gute Deutschkenntnisse sind für Dich selbstverständlich. Weitere Sprachkenntnisse freuen uns ebenfalls!
  • Zudem hast Du Freude an Projektarbeit und bist interessiert an interdisziplinären Perspektiven.

Rahmenbedingungen:

  • Beginn: Baldmöglichst. Das Volontariat ist befristet für 24 Monate.
  • Vergütung: 75% der Gehaltsgruppe C-6
  • Du bereicherst uns mit Deiner Expertise. Und wir geben unser Bestes, damit Du Dich bei uns wohlfühlst: Denn bei uns stimmt die Balance zwischen Arbeits- und Privatleben. Du hast die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld tätig zu werden und:
  • eine abwechslungsreiche, kreative und vor allem gesellschaftlich relevante Aufgabe zu erfüllen,
  • du erwirbst praktische Kenntnisse mit dem Schwerpunkt digitale Vermittlung und schärfst damit Dein eigenes Profil.
  • Wir sind keine Einzelkämpfer. Unsere Organisationskultur ist teamorientiert, geprägt von flachen Hierarchien und einem sehr offenen und kollegialen Miteinander.
  • Du bestimmst Deinen Arbeitsalltag durch individuelle und flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Du möchtest vor Ort arbeiten oder doch lieber daheim? Unsere vielfältigen Homeoffice-Modelle machen es möglich!
  • Wir unterstützen mit unserer Arbeit die Anerkennung einer vielfältigen Gesellschaft und fördern bei unseren Mitarbeiter:innen Diversität und Inklusion.

Bewerbung:

  • Dich hat der Ehrgeiz gepackt und Du willst Teil von etwas Großem sein? Dann schick uns Deinen Lebenslauf bis zum 31. Mai 2022 an [Email protection active, please enable JavaScript.]
  • Aus Sicherheitsgründen akzeptieren wir ausschließlich Bewerbungen im PDF-Format. 
  • Rückfragen fachlicher Art beantwortet Dir gerne Birthe Pater unter [Email protection active, please enable JavaScript.]

Kontakt:

[Email protection active, please enable JavaScript.]

https://arolsen-archives.org/jobs/#vacancies

Artikelaktionen