Sie sind hier: Startseite Studium Praktikumsbörse des Instituts für Geschichtswissenschaft Volontariate Wiss. Volontär/in (Gedenkstätte in Hadamar)

Wiss. Volontär/in (Gedenkstätte in Hadamar)

— abgelaufen

Status: aktuell (16.11.20); Ort: Hadamar

Die Gedenkstätte Hadamar sucht zum 01.05.2021 eine/einen wissenschaftliche Volontärin / wissenschaftlichen Volontär (m/w/d) befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Tätigkeit:

  • Die Gedenkstätte für die Opfer der NS-„Euthanasie“-Verbrechen in Hadamar besteht aus den historischen Kellerräumen der ehemaligen NS-Mordanstalt, einer Ausstellung sowie Seminar- und Medienräumen. Die Gedenkstätte ist organisatorisch dem Fachbereich Archiv, Gedenkstätten, Historische Sammlungen der Hauptverwaltung des LWV Hessen in Kassel zugeordnet. Gegenwärtig wird eine Neugestaltung der Gedenkstätte geplant.
  • In Ergänzung zur abgeschlossenen wissenschaftlichen Ausbildung an der Universität soll das Volontariat für die Arbeit an Gedenkstätten qualifizieren. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die vielfältigen und sehr unterschiedlichen Aufgabenbereiche einer Gedenkstätte kennen zu lernen. Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in den Bereichen Ausstellung, pädagogische Angebote und Management.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Neuere Geschichte/Zeitgeschichte (Master oder gleichwertiger Abschluss); eine Promotion ist von Vorteil
  • Sie sind eine begeisterungsfähige Persönlichkeit, die historisch-wissenschaftliche Forschung mit pädagogischen Aufgaben zu verknüpfen weiß 
  • Ausgewiesene Kenntnisse der Geschichte des Nationalsozialismus und/oder erinnerungskultureller Themen
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Umfassende EDV-Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Archiv-, Gedenkstätten- oder Museumspädagogik sind erwünscht
  • Befähigung, Sachverhalte verständlich vermitteln zu können
  • Lernfähigkeit und Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit und Adressatenorientierung
  • Kooperation und Teamfähigkeit

Rahmenbedingungen:

  • Der LWV Hessen will seinen Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Gleichstellung der Frau leisten. Wir fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
  • Familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung und vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sind unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange für uns selbstverständlich.
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten und die Vorteile eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden diese bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung:

  • Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie uns bitte bis zum 27. November 2020 zu. Wir freuen uns darauf.
  • Bitte geben Sie die Kennziffer V4030 an.
  • Für weitere Fragen steht Ihnen gerne der Leiter der Gedenkstätte Hadamar, Herr Dr. Schulte, Tel.: 06433/917-171, zur Verfügung.

Kontakt:

LWV Hessen
Hauptverwaltung
Fachbereich Personal
Ständeplatz 6-10
34117 Kassel
[Email protection active, please enable JavaScript.]

https://www.lwv-hessen.de/lwv-politik/arbeitgeber-lwv/ihre-stelle-beim-lwv.html

Artikelaktionen