Sie sind hier: Startseite Studium Praktikumsbörse des Instituts für Geschichtswissenschaft Volontariate Volontariat "Ausstellungen, Dokumentation und Historisch-politische Bildungsarbeit" (Stiftung Berliner Mauer)

Volontariat "Ausstellungen, Dokumentation und Historisch-politische Bildungsarbeit" (Stiftung Berliner Mauer)

— abgelaufen

Status: aktuell (07.06.21); Ort: Berlin

Bei der Stiftung Berliner Mauer ist ab dem 01.07.2021 ein Volontariat in dem Bereich „Ausstellungen, Dokumentation und Historisch-politische Bildungsarbeit“ zu besetzen.

Tätigkeit:

  • Bildungsarbeit an den verschiedenen Standorten der Stiftung Berliner Mauer
  • Sammlungen und Archiv
  • Zeitzeugenarbeit / Oral History
  • Mitarbeit an der Erstellung historischer Ausstellungen
  • Allgemeine und übergreifende Aufgaben der Gedenkstätten- und Erinnerungsarbeit inklusive Gedenkveranstaltungen
Anforderungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Neueren Geschichte oder Zeitgeschichte, Politologie oder eines vergleichbaren Studiengangs an einer Universität mit einem Diplom-, Magister- oder Masterabschluss oder einem Mas-terabschluss in entsprechend akkreditierten Studiengängen an einer Fachhochschule
  • Fundierte Kenntnisse der deutschen Geschichte, insbesondere der Geschichte der Teilung Deutschlands und der DDR, der Geschichte des Kalten Krieges sowie der von Flucht und Migration
  • Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Public History, Ausstellungen, Bildungsarbeit, Oral History oder Dokumentation
  • Anwendungsbereite EDV-Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit Datenbanken und Content-Management-Systemen
  • Textsicherheit 
  • Sehr gute Kenntnisse des Englischen sowie möglichst einer weiteren Fremdsprache 
  • Erfahrungen in Recherche und Forschung sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Kompetenzen im teamorientierten und flexiblen Arbeiten 
  • Erwartet werden Sorgfalt, eigenständige Arbeitsorganisation und hohe Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit
Rahmenbedingungen:
  • Die Dauer des Volontariats beträgt 2 Jahre, wobei die ersten 4 Monate als Probezeit gelten. Es wird ein Unterhaltszuschuss in Höhe der von 50 % des Anfangsentgeltes der Entgeltgruppe 13 TV-L gewährt.
  • Vollzeit, 39,4 Stunden
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet in unserer weltoffenen Verwaltung
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Bewerbung:
Artikelaktionen