Sie sind hier: Startseite Institut Wir über uns

Wir über uns

Die Geschichtswissenschaft hat an der Universität Bonn eine lange Tradition. Bereits seit Gründung der Universität (1818) zählten Veranstaltungen zur deutschen und europäischen Geschichte sowie zu einzelnen historischen Hilfswissenschaften zum regelmäßigen Lehrangebot der Philosophischen Fakultät. 1861 wurde das Historische Seminar als eines der ersten seiner Art in Deutschland von Heinrich von Sybel eingerichtet. Zu seinen Aufgaben gehörte neben der Einführung des wissenschaftlichen Nachwuchses in die Forschung auch die Ausbildung der Gymnasiallehrer.


Das Seminar wurde 1865 um einen Lehrstuhl für Alte Geschichte (seit 1929 ein eigenes Seminar), 1873 um einen Lehrstuhl für Historische Hilfswissenschaften, 1960 um ein Extraordinariat für Osteuropäische Geschichte und 1961 um ein Ordinariat für Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte ergänzt. Bereits 1920 wurde aus dem Seminar heraus ein eigenes interdisziplinäres Institut für geschichtliche Landeskunde der Rheinlande gegründet.

Zu den namhaftesten Historikern, die im 19. und 20. Jahrhundert an der Universität Bonn gewirkt haben, zählen Max Braubach († 1975), Friedrich Christoph Dahlmann († 1860), Edith Ennen († 1999), Eugen Ewig († 2006), Wilhelm Levison († 1947), Barthold Georg Niebuhr († 1831), Heinrich von Sybel († 1895) und Aloys Schulte († 1941).

Die 2006 erfolgte Gründung des Instituts für Geschichtswissenschaft hat das Historische Seminar und die aus ihm ausgegliederten Seminare institutionell wieder zusammengeführt. Die insgesamt zehn Professoren des Instituts verteilen sich auf acht Abteilungen, die die Vielfalt des Faches und seine zahlreichen Facetten widerspiegeln.

Inneruniversitär ist das Institut durch seine Beteiligung am Bonner Mittelalterzentrum, am Center for the Classical Tradition und am Zentrum für Historische Grundlagen der Gegenwart mit weiteren Lehr- und Forschungsbereichen der Philosophischen Fakultät vernetzt. Enge Kontakte bestehen darüber hinaus zu zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen (u.a. Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Amt für rheinische Landeskunde, Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Monumenta Germaniae Historica, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, Otto-von-Bismarck-Stiftung, Rheinisches Landesmuseum, Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte e.V.).

Artikelaktionen