Sie sind hier: Startseite AKTUELLES - INFOS, TERMINE, VERANSTALTUNGEN Nachträgliche Anmeldung zu Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2022: 25.4.-2.5.

Nachträgliche Anmeldung zu Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2022: 25.4.-2.5.

BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN HINWEISE VOLLSTÄNDIG UND AUFMERKSAM DURCH

(AUCH WENN SIE DER MEINUNG SIND, DASS DAS EIGENTLICH NICHT NOTWENDIG IST) !

 

In der Zeit vom 25. April bis 2. Mai können auf basis.uni-bonn.de elektronische Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen des Sommersemesters nachgeholt und korrigiert werden.

Beachten Sie bitte, dass die Nachbelegungsphase nicht dazu dient, sich für Lehrveranstaltungen zu bewerben, sondern lediglich dazu, Belegungskorrekturen vorzunehmen, sich also von nicht mehr benötigten Lehrveranstaltungen, zu denen Sie zugelassen sind, abzumelden und noch nicht belegte Lehrveranstaltungen, in die Sie seit Vorlesungsbeginn mit Einverständnis des Lehrenden noch nachgerückt sind, anzumelden.

Bitte konsultieren Sie zu technischen Fragen der Anmeldung den Leitfaden unter https://www.philfak.uni-bonn.de/de/studium/pruefungsamt/download/hilfetext-einfuehrung-in-basis.pdf (ab S. 4 des Dokuments). Für Lehramtsstudierende findet sich ein eigener Leitfaden auf der Homepage des BZL unter https://www.bzl.uni-bonn.de/studium/studienorganisation/BASIS.

Für alle Studierenden ist die korrekte Anmeldung zu allen Lehrveranstaltungen zwingend erforderlich, da sonst die spätere Anmeldung zu den Modulprüfungen scheitert. Jeder sollte daher noch einmal anhand des Studienverlaufsplans unter https://www.igw.uni-bonn.de/de/studium-1 und der Hinweise unter https://www.igw.uni-bonn.de/aktuelles/kvv sicherstellen, dass er für alle Veranstaltungen, die dort für das betreffende Sommersemester vorgesehen sind, in Basis angemeldet und zugelassen (!) ist.

Beachten Sie bitte ferner, dass Sie die Veranstaltungen eines Moduls im Fach Geschichte in aller Regel nicht in beliebiger Reihenfolge absolvieren können und eine Modulabschlussprüfung erst abgelegt werden kann, wenn Sie an allen Veranstaltungen des Moduls erfolgreich teilgenommen haben. Fragen Sie daher unbedingt als Bachelorstudent*in bei Herrn Dr. Koch (m.kochATuni-bonn.de), als Masterstudent*in bei Herrn Dr. Ebert (s.ebertATuni-bonn.de) nach, wenn Sie ein Modul anders absolvieren wollen, als es der Studienverlaufsplan vorsieht!

WICHTIG: Auch wenn Lehrende Sie bereits auf eCampus zu den Teilnehmer*innen ihrer Veranstaltungen hinzugefügt haben, ersetzt das nicht Ihre Nachmeldung auf Basis (die nur Sie selbst vornehmen können).

Falls Sie zu Veranstaltungen zugelassen sind, die Sie nicht (mehr) besuchen, melden Sie sich bitte erst von diesen Veranstaltungen ab, bevor Sie neue Anmeldungen vornehmen.

Neue Anmeldungen nehmen Sie bitte grundsätzlich mit Prioriät 1 vor. Sie bewerben sich ja nicht mehr um Plätze, sondern melden sich nur zu Veranstaltungen nach, an denen Sie bereits mit Einverständnis der jeweiligen Dozent*innen teilnehmen. Wenn Basis Ihnen eine Anmeldung mit Priorität 1 verweigert, machen Sie etwas falsch! (In der Regel haben Sie entweder eine Terminüberschneidung nicht beachtet oder übersehen, dass Sie bereits für eine Veranstaltung gleichen Typs im gleichen Modul mit Priorität 1 angemeldet sind).

Bitte achten Sie darauf, dass Sie für jede Veranstaltung im richtigen Modul angemeldet und zugelassen sind. Manche Veranstaltungen werden für mehrere Module angeboten. Wenn Sie sich für eine solche Veranstaltung im falschen Modul anmelden, wird später Ihre Anmeldung zur Modulprüfung scheitern.

Hinweis zu den Modulen Profile der Geschichtswissenschaft I und II (Kernfach):

In beiden Modulen müssen Sie zwei Vorlesungen und eine Übung besuchen. Achten Sie bitte bei der Anmeldung zu den Vorlesungen darauf, dass Sie sich für eine Vorlesung als "Vorlesung 1", für die andere als "Vorlesung 2" anmelden, und zwar in beiden Fällen mit Priorität 1Verwenden Sie auf keinen Fall für eine der beiden Vorlesungen eine andere Priorität als Priorität 1Achten Sie bitte außerdem darauf, dass sie für alle drei Veranstaltungen im gleichen Profilmodul (entweder I oder II) angemeldet sind und sich diese nicht auf beide Module verteilen.

Hinweis zum Profilmodul (Lehramtsbachelor):

Lehramtsstudierende müssen im Profilmodul neben einer Vorlesung und einer Übung zwingend das Plenum zu Fragen der Inklusion belegen.

Studierende im fachwissenschaftlichen Masterstudiengang (Master of Arts) beachten bitte, dass Sie in allen Modulen zwei Veranstaltungen belegt haben: im Vertiefungsmodul eine Übung und ein Kolloquium, im Schwerpunktmodul eine Vorlesung und ein Hauptseminar.

Ebenso müssen Studierende im Master of Education im Aufbaumodul eine Vorlesung und eine Übung, im Vertiefungsmodul eine Vorlesung und ein Hauptseminar belegen. Nur dann ist eine Anmeldung zu den Modulprüfungen möglich!

Für fachfremde Importmodule (im fachwissenschaftlichen Masterstudiengang) konsultieren Sie bitte die Prüfungsordnung oder nutzen das Beratungsangebot des anbietenden Faches.

Wenn Sie zu den vorstehenden Erläuterungen bzw. zur Belegung von Lehrveranstaltungen im Fach Geschichte Fragen haben, wenden Sie sich als Bachelorstudent*in bitte an Herrn Dr. Koch, als Lehramts- und als Masterstudent*in an Herrn Dr. Ebert.

Wenn Sie bei der Anmeldung auf technische Schwierigkeiten stoßen oder Fehlermeldungen erhalten, die Sie nicht verstehen, und die Fehler nicht korrigieren können, wenden Sie sich bitte an den Basis-Support, den Sie unter https://www.basis-support.uni-bonn.de erreichen.

Bitte beachten Sie auch etwaige Hinweise auf den Webseiten der Philosophischen Fakultät: https://www.philfak.uni-bonn.de/de/studium/pruefungsamt/nachrichten/uebersicht.

 

 

Artikelaktionen