Sie sind hier: Startseite AKTUELLES - INFOS, TERMINE, VERANSTALTUNGEN Ab sofort: Begrenzte Ausleihmöglichkeit in der Bibliothek in der Konviktstraße

Ab sofort: Begrenzte Ausleihmöglichkeit in der Bibliothek in der Konviktstraße

 

Die Bibliothek in der Konviktstraße bleibt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Es wird aber ab sofort ein Ausleihservice eingerichtet. Ein diesbezügliches Hygiene- und Schutzkonzept wurde genehmigt.

Ausgeliehen werden nur Bücher, die nicht online zur Verfügung stehen und in der ULB entweder nicht vorhanden oder ausgeliehen sind. Von der Ausleihe ausgenommen sind überdies Zeitschriftenbände und Quellenpublikationen.

Die Ausleihe ist auf maximal 5 Bände pro Nutzer begrenzt. Die gewünschten Bücher müssen per Mail über das hier bereitgestellte Formular bestellt werden. Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden. Buchwünsche nach Art von „Ich hätte gern das Buch von Rürup über Antisemitismus“ werden nicht bearbeitet. (Für den Fall, dass Sie das Word-Dokument nicht bearbeiten können, finden Sie hier das Formular als pdf-Dokument, das Sie herunterladen, handschriftlich ausfüllen, scannen oder fotografieren und per Mail verschicken können).

Angaben zur Person wie Postanschrift und Telefonnummer dienen der Möglichkeit der Rückverfolgung im Falle des Bekanntwerdens einer Infektion. Mit dem Ausfüllen des Formulars erklärt sich der Nutzer/die Nutzerin damit einverstanden, dass die Daten zu diesem Zweck entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordnung und entsprechender Richtlinien der Universität aufbewahrt und ggf. an die zuständigen Behörden weitergegeben werden.

Das Bestellformular muss bis spätestens Donnerstag einer jeden Woche um 24 Uhr (= Freitag 0 Uhr) per Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.] abgeschickt werden.

Die Bücher werden dann am Freitag aus dem Bestand entnommen und am darauffolgenden Montag kontaktlos über einen Korb im Eingangsbereich des Institutsgebäudes übergeben. Für die Übergabe wird eine konkrete Uhrzeit vereinbart, die unbedingt einzuhalten ist. Die Termine werden in einem Rhythmus vergeben, der sicherstellt, dass sich keine Warteschlangen vor dem Institut bilden.

Die Rückgabe erfolgt in gleicher Weise am darauffolgenden Freitag. Die Ausleihfrist beträgt also circa vier Tage. Auch für die Rückgabe wird eine konkrete Uhrzeit vereinbart.

Bei der Ausgabe und Rückgabe muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen und überdies die geltende Abstandsregelung eingehalten werden.

Da Zeitschriftenbände und Quellenpublikationen von der Ausleihe ausgeschlossen sind, besteht die Möglichkeit, von einzelnen Aufsätzen oder Quellen einen Scan zu beantragen. Dabei sind die geltenden urheberrechtlichen Bestimmungen zu beachten.

Der Antrag ist formlos an die oben angegebene Mailadresse zu richten. Dabei müssen die bibliographischen Angaben ebenso vollständig sein wie bei einer Buchbestellung. Auf die Angabe von Postanschrift und Telefonnummer kann verzichtet werden. Notwendig ist aber die Angabe der Uni-ID, sofern die Mail nicht von einer Adresse versandt wird, die diese ID enthält.

Auch dieses Angebot gilt nur für Zeitschriften und Quellenpublikationen, die nicht online zur Verfügung stehen und in der ULB entweder nicht vorhanden oder ausgeliehen sind.

Ein Anspruch auf die Buchausleihe oder die Herstellung eines Scans besteht nicht. Beides kann auf bestimmte Nutzer, z.B. auf Studierende, die eine Abschlussarbeit schreiben, eingeschränkt werden.

Artikelaktionen