Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2020/2021 Dr. Simon Groth

Dr. Simon Groth

Dr. Simon Groth

Über die Ordnung des Hofes. Oder: Was ist und wie funktioniert eigentlich Königsherrschaft im Frühmittelalter (Proseminar, Nr. 504002301)

Termin: mittwochs, 10 bis 12 Uhr

Ort: Bibliotheksraum Neuzeit, Konviktstraße 11

Beginn: 04.11.2020

Hinkmar, Erzbischof von Reims (* um 800/810; † 21. oder 23. Dezember 882 in Épernay), ist eine der schillerndsten Figuren des Frühmittelalters. Geboren noch zu Lebzeiten Karls des Großen war er aktiv in die vielgestaltigen Ereignisse und Wendungen des 9. Jahrhunderts eingebunden, die er darüber hinaus in vielen Texten und Traktaten mit spitzer Feder kommentierte. Im Seminar wollen wir uns intensiv mit einem Spätwerk Hinkmars befassen, das als De ordine palatii firmiert. Es handelt sich hierbei um eine fürstenspiegelartige Abhandlung über die richtige Organisation des königlichen Hofes, die Hinkmar für König Karlmann von Westfranken zwischen dessen Herrschaftsübernahme im September und seinem eigenen Tod im Dezember 882 verfasste. Anhand der Lektüre ausgewählter Stellen des Werkes, für die wir in der Regel auf die ausgezeichnete Übersetzung von Thomas Gross und Rudolf Schieffer zurückgreifen werden, wollen auch wir uns mit der Funktionsweise von Königsherrschaft in der Zeit der späten Karolinger beschäftigen und uns dabei immer die Frage stellen, inwiefern wir es hier mit allgemeinen, für einen längeren Zeitraum gültigen oder nur aus der Situation der Zeit zu verstehenden, spezifischen Modalitäten zu tun haben.

Das Proseminar, das auch in die grundlegenden Arbeitstechniken und Quellengattungen der Disziplin einführt, versucht dementsprechend auf der Grundlage des Werkes Hinkmars sich dem Themenfeld frühmittelalterlicher Königsherrschaft anzunähern und die wichtigsten Aspekte der auf den König zentrierten Verfasstheit zu beleuchten.

Zu den zu erbringenden Studienleistungen zählen aktive Teilnahme, schriftliche Vor- und Nachbereitung der Sitzungen sowie das Bestehen der Abschlussklausur.

 

Einführende Literatur (thematisch):

Andreas Büttner, Königsherrschaft im Mittelalter (Seminar Geschichte), Berlin/Boston 2018; Bernhard Jussen, Die Franken. Geschichte, Gesellschaft, Kultur (C.H. Beck Wissen), München 2014; Karl Ubl, Die Karolinger. Herrscher und Reich (C.H. Beck Wissen), München 2014.

Einführende Literatur (propädeutisch):

Hans-Werner Goetz, Proseminar Geschichte. Mittelalter (UTB Geschichte 1719), 4. Auflage Stuttgart 2014.

Artikelaktionen