Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2017/2018 Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/2018 - Anja-Lisa Schroll

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/2018 - Anja-Lisa Schroll

Anja-Lisa Schroll, M.A

Heinrich III. - Ein Herrscher in der Krise? (Proseminar, Nr. 504001707)

Termin: montags, 14 bis 16 Uhr

Ort: Raum 18, Konviktstr. 11

Dauer: von 16.10.2017

Heinrich III. (1017-1056) galt der historischen Forschung lange Zeit als kraftvoller Herrscher, unter dem die kaiserliche Autorität und Amtsgewalt ihren Höhepunkt erreichte. Sein Tod wurde als Wendepunkt katastrophalen Ausmaßes betrachtet, da die Herrschaft seines Sohnes infolge vielfältiger Konflikte mit dem Papst und den Fürsten immer wieder in Frage gestellt wurde. Demgegenüber hat die jüngere Forschung krisenhafte Elemente während der Regierungszeit Heinrichs III. betont und so erste Risse im Herrschaftsgefüge herausgestellt. Im Seminar sollen anhand zeitgenössischer Quellen Herrschaft und Herrschaftskonzept Heinrichs III. diskutiert werden, wobei zu fragen sein wird, inwieweit die Schwierigkeiten seines Nachfolgers hier bereits angelegt wurden. Im Zuge der Quellenarbeit werden Methodik und Arbeitsweisen der Mediävistik und der sogenannten Hilfswissenschaften gemeinsam erarbeitet.

Literatur:

Matthias Becher, Heinrich III., in: Deutsche Herrscher des Mittelalters. Historische Porträts von Heinrich I. bis Maximilian I. (919-1519), hg. von Bernd Schneidmüller/Stefan Weinfurter, München 2003, S. 136-153; Franz-Reiner Erkens, Konrad II. (um 990-1039). Herrschaft und Reich des ersten Salierkaisers, Regensburg 1998; Egon Boshof, Die Salier, Stuttgart 42000; Hans-Werner Goetz, Proseminar Mittelalter, Stuttgart ³2006.

Von den Teilnehmern wird rege Mitarbeit sowie belegbare Vor- und Nachbereitung des Seminars in Form von Hausaufgaben erwartet. Für die Belegung der Veranstaltung ist laut Prüfungsordnung der erfolgreiche Abschluss des Lateinischen Sprachkurses 2 oder eines äquivalenten Kurses erforderlich.

Das Proseminar schließt mit einer Klausur als Studienleistung.

Artikelaktionen