Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2016/2017 Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017 - Matthias Becher

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017 - Matthias Becher

Prof. Dr. Matthias Becher

 

Bachelorkolloquium (Projektseminar, Nr. 504001642)

Termin: Blockseminar n. V., 1stündig

Ort: 

Dauer: -

Die Veranstaltung dient der Begleitung Studierender, die ihre Bachelorarbeit verfassen. Sie erhalten die Gelegenheit, ihr Thema sowie die Anlage ihrer Arbeit vorzustellen und zu diskutieren. 

 

"Der König ist tot, es lebe der König"? Herrscherwechsel und politische Teilhabe im Frühmittelalter - Einzelansicht (Hauptseminar, Nr.: 504001646)

Termin: Mittwochs, 10-12 Uhr

Ort: Raum 11 (Konviktstr. 11)

Dauer: von 19.04.2016

 

 

Das ideale Kloster. Der St. Galler Klosterplan im Kontext der karolingischen Reform (Übung, Nr.: 504001551)

Termin: Dienstags, 18-20 Uhr

Ort: Raum 116 (Konviktstr. 11)

Dauer: von 18.10.2016

Der St. Galler Klosterplan (Cod. Sang. 1092) ist die älteste erhaltene Visualisierung eines Baukomplexes aus dem Mittelalter. Er entstand um 819 im Kloster Reichenau auf Veranlassung des Abtes Gozbert von St. Gallen und gilt nicht so sehr als konkrete Bauzeichnung, sondern als Plan für ein ideales Kloster im Kontext der karolingischen Kirchen und Klosterreform. Freilich sind noch viele Detailfragen ungeklärt: Der eigentliche Urheber, paläographische Details, der Maßstab etc.

Literatur: Barbara Schedl, Der Plan von St. Gallen. Ein Modell europäischer Klosterkultur, Wien u. a. 2014; Ernst Tremp, Der St. Galler Klosterplan. Faksimile, Begleittext, Beischriften und Übersetzung, St. Gallen 2014.

 

Als Studienleistung wird neben aktiver Teilnahme die Übernahme eines Referats mit Thesen- und Quellenpapier erwartet.

 

Als schriftliche Prüfungsleistung ist in den Vertiefungsmodulen I-III ein fünfseitiges Protokoll über ein Sitzungsthema zu erbringen. Da das Thema in ein festes Semesterprogramm eingebunden ist, soll das Protokoll auch die Kenntnis der anderen Sitzungsthemen und der Diskussion während des gesamten Semesters widerspiegeln. Im Vertiefungsmodul IV ist eine mündliche Prüfung abzulegen.

 

 

Colloquium für Doktoranden und Examenskandidaten (Kolloquium, Nr.: 504001560)

Termin: Donnerstags, 16-19 Uhr

Ort: Raum 116 (Konviktstr. 11)

Dauer: nach Ankündigung

 

Die Veranstaltung dient der Vorstellung und der Diskussion laufender Dissertationen und Master-Arbeiten. Ferner werden aktuelle Tendenzen der Forschung behandelt.

 

Als Studienleistung wird neben aktiver Teilnahme die Übernahme eines Referats mit Thesen- und Quellenpapier erwartet.

 

 

 

Artikelaktionen