Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2016/2017 Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017 - Katharina Gahbler

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017 - Katharina Gahbler

Dr. Øyvind Eide (Köln) - Katharina Gahbler, M.A. (Bonn)

 

Experimentelle historische Informationssysteme: Testbedingungen und Aufbau digitaler mittelalterlicher Quellensammlungen (Kooperation mit der HKI der Universität Köln)

Termin: Dienstags, 14:00-15:30 Uhr (s.t.)

Ort: Universität Köln, Universitätsstr. 41, 103/EG/S 73

Dauer: von 18.10.2016

 

Seit Beginn der arabischen Expansion im 7. Jahrhundert rückten ‚Muslime‘ oder sog. Sarazenen zunehmend in das Blickfeld der lateinisch-christlichen Bevölkerung des westlichen Europas. Bereits die entstehende geographische Nähe führte zu vielfältigen Formen von Begegnungen: zum Beispiel auf Handels-, Gesandtschafts- oder Pilgerreisen, aber auch durch (militärische) Konfrontationen. Diese Entwicklung ist auch in der christlich-lateinischen Geschichtsschreibung nachzuvollziehen.

Um diese besser erforschen zu können, werden daher die Berichte über die sog. Sarazenen im DFG-Projekt „Saraceni, Mauri, Agareni, ... in lateinisch-christlichen Quellen des 7. bis 11. Jahrhunderts“ (Abteilung für Mittelalterliche Geschichte, Bonn) in einem umfangreichen Repertorium aufgenommen und bearbeitet. Als Serviceleistung soll diese Quellensammlung als Wiki digital publiziert und einer wissenschaftlichen und interessierten Öffentlichkeit für weiterführende Studien zur Verfügung gestellt werden.

In der Veranstaltung soll am Beispiel des Projekt-Wikis mit dem Einsatz des Semantic MediaWiki-Systems als analytischem Instrument für mediävistische Fragestellungen experimentiert werden. Das Hauptseminar bietet Studierenden dabei die Möglichkeit, eigene Ideen und innovative Strukturierungen und Visualisierungen, die sich z.B. auf konzeptuelle, geographische oder personenbasierte Aspekte beziehen können, umzusetzen. Mit Hilfe studentischer Kreativität und in der interdisziplinären Zusammenarbeit möchten wir zusammen etwas
Neues entwickeln.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung (Universität Köln) und der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte (Universität Bonn) statt.

Bonner Studierende (Master-Studierende und Doktoranden) sind herzlich eingeladen an dem Hauptseminar
freiwillig teilzunehmen.

Ihm Rahmen des Seminars soll jede_r Studierende ein eigenes Projekt vorstellen. Computer literacy wird vorausgesetzt.

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Katharina Gahbler ([Email protection active, please enable JavaScript.], R. U1.006).

 

Artikelaktionen