Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2013/2014 Lehrveranstalungen im Wintersemester 2013/2014 - Achim Fischelmanns

Lehrveranstalungen im Wintersemester 2013/2014 - Achim Fischelmanns

Achim Fischelmanns, M.A.

 

Deutsche Mittelalterforschung vor 1945 (Übung, Nr.: 504001055)

Termin: Donnerstags, 14-16Uhr

Ort: Raum 114 (Konviktstr. 11)

Dauer: 24.10.2013 bis 06.02.2014

In mediävistischen Hausarbeiten fallen Überblicke über die Forschungsgeschichte zu einem Spezialthema aus nachvollziehbaren Gründen oft recht kurz aus, damit innerhalb des begrenzten Umfangs genügend Raum für den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion und die eigene Quellenarbeit bleibt. Beschäftigt man sich dagegen dezidiert mit der Geschichte der Mittelalterforschung, wird die historische Fachliteratur selbst zur Quelle und liefert plötzlich nicht mehr ausschließlich Informationen – in vielen Fällen auch eher: Behauptungen – über Karl den Großen, Heinrich I. oder Friedrich Barbarossa, sondern gibt stattdessen Auskunft über die Vorstellungen und Ansichten ihrer eigenen Entstehungszeit.

Im Rahmen der Veranstaltung soll dieser wissenschaftsgeschichtliche Zugang zu älterer Forschungsliteratur anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt und erprobt werden. Betrachtet werden Texte, die (zum Teil weit) vor 1945 entstanden sind. Zu berücksichtigen sind dabei stets die institutionellen und gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die mediävistische Forschung, die bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgt werden sollen.
In der Übung wird regelmäßige Anwesenheit und aktive Beteiligung erwartet. Eine Vor- und Nachbereitung der Sitzungen, bei Bedarf auch in schriftlicher Form, ist hierfür unumgänglich. Die Veranstaltung endet mit einer Klausur.

Literatur: Jan Eckel/Thomas Etzemüller, Vom Schreiben der Geschichte der Geschichtsschreibung. Einleitende Bemerkungen, in: Dies. (Hgg.), Neue Zugänge zur Geschichte der Geschichtswissenschaft, Göttingen 2007, S. 7-26.
Olaf B. Rader, Geschichte der Mittelalterforschung [mit ergänzenden Artikeln von Stephan Selzer], in: Matthias Meinhardt/Andreas Ranft/Stephan Selzer (Hgg.), Oldenbourg Geschichte Lehrbuch: Mittelalter, München 22009, S. 383-398.

 

ACHTUNG! WICHTIG!

Diese Übung bildet gemeinsam mit der Ringvorlesung "Geschichte der Universität Bonn" (504000964) das einsemestrige Modul Wissenschaftsgeschichte im Optionalbereich der Bachelorstudiengänge der Philosophischen Fakultät.

Wer dieses Modul absolvieren möchte, muss beide Veranstaltungen im Wintersemester belegen. Das Modul ist mit 6 Leistungspunkten dotiert und schließt mit einer Klausur.

Wer nur die Vorlesung oder nur die Übung besucht, kann das Modul nicht abschließen und keine Leistungspunkte erwerben.

Artikelaktionen