Sie sind hier: Startseite Lehre Wintersemester 2007/2008 Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2007/2008 - Matthias Becher

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2007/2008 - Matthias Becher

Prof. Dr. Matthias Becher

Der Zerfall des Frankenreiches und die Geburt neuer Völker im 9. und 10. Jahrhundert (Vorlesung Nr. 5427)

Zeit: Di 9 - 10 Uhr, Do 9 - 10 Uhr
Ort: Di Hörsaal I, Di Hörsaal III (Hauptgebäude)
Beginn: 18. Oktober 2007

In der zweiten Hälfte des 9. und der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts zerfiel das fränkische Großreich als politische Einheit endgültig. Es entstanden neue Reiche, die sich zu Frankreich und Deutschland weiterentwickeln sollten. In der Vorlesung soll diese Entwicklung nachgezeichnet und vor allem auch nach dem gemeinsamen Erbe des karolingischen Imperiums gefragt werden.

Einführende Literatur:

  • Carlrichard Brühl, Deutschland - Frankreich. Die Geburt zweier Völker (1990).
  • Joachim Ehlers, Die Entstehung des deutschen Reiches (1994).
  • Johannes Fried, Der Weg in die Geschichte (1994).
  • Rudolf Schieffer, Die Karolinger (3. Auflage 2000).
  • Rudolf Schieffer, Die Zeit des karolingischen Großreichs 714-887 (2005).

 

Die Vorlesung begleitende Literatur:

 


Die Entstehung Deutschlands, Frankreichs und Italiens im 9. und 10. Jahrhundert (Hauptseminar Nr. 5500)

Zeit: Di 18 - 20 Uhr
Ort: Raum III (Historisches Seminar)
Beginn: 23. Oktober 2007

Anmeldung und Übernahme eines Themas durch Eintragung in die im Sekretariat (Frau Gröne, Zi 106, 1. Etage) ausliegende Liste.
Teilnahmevoraussetzung ist neben den üblichen Anforderungen die Vorlage eines dreiseitigen Thesen- und Quellenpapiers 7 Tage vor dem Referatstermin.

In den letzten Jahren hat sich die Forschung vermehrt dem 9. Jahrhundert und damit der Frage nach dem Zerfall des karolingischen Imperiums und dem Entstehen neuer Staatswesen aus seinem Erbe zugewandt. Ziel des Seminars ist es, die entscheidenden Stationen dieser Entwicklung in den Blick zu nehmen.
Literatur: siehe Vorlesung Nr. 5427, zusätzlich:

  • Roman Deutinger, Königsherrschaft im Ostfränkischen Reich. Eine pragmatische Verfassungsgeschichte der späten Karolingerzeit (2006).
  • Wilfried Hartmann,Ludwig der Deutsche (2002).
  • Simon MacLean, Kingship and politics in the late ninth century: Charles the Fat and the end of the Carolingian Empire (2003).

 


Die Fortsetzungen der Reichsannalen im West- und im Ostfrankenreich (Übung im Hauptstudium Nr. 5516)

Zeit: Do 16 - 18 Uhr
Ort: Raum III (Historisches Seminar)
Beginn: 18. Oktober 2007

Teilnahmevoraussetzungen sind gute Lateinkenntnisse sowie die Bereitschaft zur Übernahme eines Referats.
In der Übung sollen ausgewählte Passagen der Annales Bertiniani und der Annales Fuldenses sowie anderer Quellen gemeinsam gelesen, übersetzt und interpretiert werden.

Literatur:

  • Zur Einführung seien die einschlägigen Passagen in Wattenbach-Levison. Vorzeit und Karolinger, Heft 5 und 6, bearb. von Heinz Löwe (1973-1990) empfohlen.
  • Sowie die Einleitungen in: The Annals of St-Bertin, ed. Janet L. Nelson (1991).
  • The Annals of Fulda, ed. Timothy Reuter (1992).

 

Colloquium für Doktoranden und Examenskandidaten (Colloquium Nr. 5530)

Zeit: Mi 16 - 19 Uhr
Ort: Bibliotheksraum Mittelalter (Historisches Seminar)
Anmeldung: nur in der Sprechstunde

Die Veranstaltung soll einer speziellen Prüfungsvorbereitung dienen. Zu diesem Zweck sollen die Teilnehmer entweder neueste Forschungen zueinem ausgewählten Problem der mittelalterlichen Geschichte oder ihre Examens- bzw. Doktorarbeiten vorstellen.

Artikelaktionen