Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2013 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013 - Eugenio Riversi

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013 - Eugenio Riversi

Dr. Eugenio Riversi

 

Häretiker und religiöse Nonkonformisten im 11. und 12. Jahrhundert (Übung, Nr.: 504000901)

Termin: Dienstags, 16-18 Uhr

Ort: Raum 116 (Konviktstr. 11)

Dauer: 09.04.2013 bis 16.07.2013

Seit dem Anfang des 11. Jhs. belegen Quellen immer häufiger die Existenz von Individuen und Gruppen, die zentrale Aspekte des religiösen Lebens (Sakramente, Deutung der Heiligen Schrift, Laienteilnahme) öffentlich in Frage stellten. Von den geistlichen Instanzen wurden diese Akteure als nonkonformistisch wahrgenommen. In verschiedenen Bereichen entstanden Konflikte mit den Institutionen, deren Kontrollfähigkeit allmählich zunahm.
Dieses Phänomen ist Teil eines epochalen Wandels der europäischen Geschichte im 11. und 12. Jahrhundert. Zwischen reformierten Instanzen – z. B. dem Papsttum – und neuen Einrichtungen – z. B. den Kommunen – entstanden Spielräume für Nonkonformisten, die mit alternativen Lebens- und Denkformen das Bedürfnis nach einer Reform besonders auf der ethischen Ebene befriedigen wollten. Diese Konkurrenz wurde meistens als Häresie etikettiert und verfolgt.

In der Übung werden die einschlägigen historiographischen Probleme und die Quellen (lateinischer Text und deutsche/englische Übersetzungen) durch einige Fallbeispiele präsentiert und diskutiert. Die Teilnahme setzt die Bereitschaft voraus, aktiv mitzuarbeiten, in Gruppen mitzuwirken und kurze Referate zu halten. Die Übung schließt mit einer Hausarbeit.

Einführende Literatur:

  • Christoph AUFFAHRT, Die Ketzer. Katharer, Waldenser und andere religiöse Bewegungen, (C.H. Beck Wissen), München 2005 S. 1-75, 90-96 (oder die entsprechenden Seiten in der 2. Auflage von 2009)
  • Jörg OBERSTE, Ketzerei und Inquisition im Mittelalter, Darmstadt 2007 (Geschichte Kompakt), S. 1-76 (oder die entsprechenden Seiten in der 2. Auflage von 2012)
Artikelaktionen