Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2010 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010 - Lea Weitekamp

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010 - Lea Weitekamp

Lea Weitekamp, M.A.

Rhetorik und Präsentation im geschichtswissenschaftlichen Studium (Übung Nr. 504000433)

Modul Schlüsselqualifikationen (Bachelor)

 

Die Fähigkeit zur Aufbereitung und Präsentation wissenschaftlicher Inhalte ist eine der Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium – dies gilt sowohl für schriftliche als auch für mündliche Leistungen. Doch stehen die letzteren an der Universität nur selten im direkten Fokus. Dabei ist auch im Berufsleben in vielen Situationen ein sicheres und überzeugendes Auftreten gefragt. Dieses wird daher im Mittelpunkt der hier angebotenen Übung stehen, in der sowohl allgemeine rhetorische Fertigkeiten als auch besonders im Studium wichtige Präsentationsformen trainiert werden sollen. Neben theoretischen Grundlagen zu Redestruktur, Argumentation und inhaltlicher Vorbereitung von Vorträgen bzw. Referaten sollen dabei vor allem praktische Fertigkeiten geübt werden, wie z.B. freies Reden und der souveräne Umgang mit Fragen. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, individuelle Unsicherheiten zu erkennen und an der Verbesserung seines Vortrags- und Redestils zu arbeiten.

Um eine intensive Lernerfahrung zu ermöglichen, ist die Anzahl der Teilnehmer auf 12 begrenzt. Die Bereitschaft zur durchgängigen aktiven Mitarbeit ist zwingend erforderlich. Darüber hinaus wird von allen Teilnehmern die Vorbereitung eines Kurzreferats erwartet.

Die Übung findet als Blockveranstaltung an folgenden Tagen statt: Freitag, 25. Juni 2010 und Samstag, 26. Juni 2010, jeweils von 10-18 Uhr im Bibliotheksraum Neuzeit. Die Prüfungsleistung wird in Form einer mündlichen Prüfung erbracht, die am Freitag, den 23. Juli 2010 stattfindet. Am Freitag, den 23. April 2010, treffen wir uns um 12 Uhr c.t. im Kleinen Übungsraum (Raum III) zu einer kurzen einführenden Sitzung.

Für diese Veranstaltung findet eine elektronische Anmeldung unter basis.uni-bonn.de statt.

Artikelaktionen