Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2008 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2008-Markus Knipp

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2008-Markus Knipp

Wir waren Papst - Die "deutschen Reformpäpste" im 11. Jahrhundert

Zeit: Fr 10 - 12 Uhr
Ort: Raum 116 (Historisches Seminar)
Beginn: 11. April 2008

Mit der Schlagzeile "Wir sind Papst" feierte eine große deutsche Boulevardzeitung die Wahl Josephs Ratzingers zum Nachfolger Petri. Nach 482 Jahren ist mit Benedikt XVI. wieder ein Deutscher das Oberhaupt der katholischen Kirche. Doch es waren andere aus dem deutschen Reich stammende Päpste, die um die Mitte des 11. Jahrhunderts eine grundlegende Neuausrichtung des Papsttums in die Wege leiteten.

Die Form, in der uns das moderne Papsttum heute entgegentritt, wurde maßgeblich in dieser recht fernen Zeit geprägt. Von der Ausbildung des päpstlichen Primats über die Entwicklung des Legatenwesens, die Stärkung der Kurie bis hin zu einer aktiv betriebenen Politik über die Grenzen Roms und Italiens hinaus erfuhr das Papsttum seit 1046 eine entscheidende Neuausrichtung. 

Wichtigster Exponent des damit verbundenen neuen päpstlichen Selbstverständnisses war Leo IX. Seine Vorgänger und Nachfolger, vor allem aber eben dieser "deutsche Papst" und seine Mitarbeiter waren es, die im Spannungsfeld zwischen moralisch-theologischen Reformbestrebungen, einem gewachsenen imperialen Selbstbewußtsein der salischen Kaiser und der Herausbildung regionaler, vor allem normannischer Machtzentren das Papsttum neu positionieren mußten. Ganz zu schweigen von den innerkirchlichen Verwicklungen, die schließlich 1054 in der Spaltung der Christenheit mündeten.

In der Veranstaltung sollen anhand ausgewählter Quellen die verschiedenen Entwicklungsstränge der Zeit untersucht und zusammengeführt werden. Die Ergebnisse sollen ggf. in ein Online-Nachschlagewerk einfließen.

Teilnahmevoraussetzung sind gute Lateinkenntnisse, die Bereitschaft zur Übernahme eines Referates und regelmäßige Mitarbeit auch in schriftlicher Form.

Für diese Veranstaltung findet eine elektronische Anmeldung statt. Über die Modalitäten wird rechtzeitig durch Aushänge und Hinweise auf der Homepage des Instituts für Geschichtswissenschaft informiert.

Einführende Literatur:

  • Goez, Werner: Kirchenreform und Investiturstreit. 910-1122, Stuttgart-Berlin-Köln 2000.

 

Artikelaktionen