Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2008 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2008-Linda Dohmen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2008-Linda Dohmen

Die Ehen der Karolinger

Zeit: Mi 10 - 12 Uhr
Ort: Raum 116 (Historisches Seminar)
Beginn: 9. April 2008

Die Kämpfe des 9. Jahrhunderts wurden nicht nur auf dem Schlachtfeld, zwischen den karolingischen Brüdern und ihren Heeren, ausgetragen, sondern auch an den Höfen der Könige - meist weniger blutig, aber nicht minder heftig. Im Zentrum der Auseinandersetzungen stand dabei regelmäßig auch die Ehe des Herrschers.

Während auf der einen Seite Teile des Adels die moralische Integrität der jeweiligen Königin bzw. ihre Eignung in Frage stellten, war es auf der anderen Seite auch mancher König selbst, der seine Ehe lösen wollte - erinnert sei hier vor allem an den mehr als ein Jahrzehnt währenden Ehestreit Lothars II., der sich von seiner Königin Theutberga trennen wollte, um die Geliebte seiner Jugend, Waldrada, zu heiraten. Zur Debatte stand dabei vor allem auch die Zukunft seines Reiches, Lotharingiens, denn Lothar hatte von Theutberga keinen Sohn, von Waldrada aber sehr wohl. Der Ehestreit Lothars II. ist daher beispielhaft für die politischen Motive, die bei diesen Auseinandersetzungen eine Rolle spielten, aber auch für den Wandel, den das Eherecht im 9. Jahrhundert erfuhr, und die Auswirkungen, die diese Entwicklung auf die Position der Königin hatte.

In der Übung sollen die Ehen der Karolinger - sowohl die umstrittenen wie auch die "erfolgreichen" - systematisch in den Blick genommen werden, um dabei die verschiedenen Entwicklungsstränge aufzuzeigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Arbeit mit unterschiedlichen Quellen und Quellengattungen.

Rege Mitarbeit, sowohl in mündlicher als auch in schriftlicher Form, sowie die Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferats werden erwartet.

Anmeldung: Möglichst noch elektronisch in der Zeit vom 10.3. bis 17.3.08 unter basis.uni-bonn.de, danach per Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.].

Einführende Literatur:

  • Siegmund Hellmann, Die Heiraten der Karolinger, in: Siegmund Hellmann, Ausgewählte Abhandlungen zur Historiographie und Geistesgeschichte des Mittelalters, hg. v. Helmut Beumann, Darmstadt 1961, S. 293-392.
  • Silvia Konecny, Die Frauen des karolingischen Königshauses. Die politische Bedeutung der Ehe und die Stellung der Frau in der fränkischen Herrscherfamilie vom 7. bis zum 10. Jahrhundert (Dissertationen der Universität Wien 132), Wien 1976.

 

Artikelaktionen