Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2007 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2007 - Sascha Käuper

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2007 - Sascha Käuper

Sascha Käuper, M.A.

Roger II. von Sizilien (+1154) (Übung im Grundstudium Nr. 5457)

Zeit: Mo 16 - 18 Uhr
Ort: Übungsraum III (Historisches Seminar)
Beginn: 2. April 2007

Zur Anmeldung liegt eine Teilnehmerliste im Vorzimmer von Prof. Becher (Frau Gröne, Zi. 106) aus.

Die Erfolgsgeschichte der normannischen Herrschaft in Süditalien erreichte unter Roger II. (*1095, + 1154) ihren Höhepunkt. Geschickt nutzte er das Schisma von 1130 aus und verwandelte das Herzogtum seines Onkels Robert Guiscard (+ 1085) in ein Königreich. Wie es zu dieser Entwicklung kam, wie das normannisch-süditalienische Königreich verfasst war, welche Rolle Kirche und Mönchtum darin spielten, welche ußenpolitik Roger II. betrieb (etwa gegenüber Papsttum, Byzanz und Afrika) und welchen Glanz sein Hof ausstrahlte, all das und mehr soll im Seminar diskutiert und durch Interpretation lateinischer Quellen vertieft werden. Von den Studenten wird rege Mitarbeit, begleitende Lektüre und die Übernahme eines Kurzreferats erwartet.

Vorbereitende Lektüre zur 1. Sitzung:  

  • Houben, Hubert, Roger II. von Sizilien. Herrscher zwischen Orient und Okzident, Darmstadt 1997.
Teilnahmevoraussetzungen sind der erfolgreiche Besuch eines Proseminars und Lateinkenntnise.

 

Artikelaktionen