Sie sind hier: Startseite Lehre Sommersemester 2022 Lukas Müller

Lukas Müller

Lukas Müller 

Digital Humanities - Mittelalter 2.0 (Übung, Nr. 504002661)

Termin: Do 10 bis 12 Uhr

Ort: Großer Übungsraum

Beginn: 14.04.2022

 

Auch wenn insbesondere im deutschsprachigen Raum die klassischen Geisteswissenschaften häufig noch sehr traditionell betrieben werden, erhält auch hier die fortschreitende Digitalisierung zunehmend Einzug und ist aus dem Forschungsalltag heute nicht mehr wegzudenken.
Mit den Möglichkeiten, welche die Digitalisierung für die Geisteswissenschaften bietet, befasst sich der Fachbereich der Digital Humanities, deren Anliegen es ist, computergestützte Verfahren und digitale Ressourcen systematisch nutzbar zu machen. Sie operieren damit an der Schnittstelle zwischen klassischen Geisteswissenschaften und Informatik.
Die Übung soll mit Blick auf die Erforschung der mittelalterlichen Geschichte Einblicke in die Digital Humanities vermitteln. Dabei sollen verschiedene Möglichkeiten der computergestützten Forschung sowie der digitalen Publikation vorgestellt und diskutiert werden.
Als Studienleistungen wird die aktive Teilnahme, die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen sowie die Übernahme einer Präsentation und ihre schriftliche Ausarbeitung erwartet.
Die Übung endet mit einer Klausur als Prüfungsleistung.

 

Literatur: Jannidis Fotis/Hubertus Kohle/Malte Rehbein (Hgg.), Digital Humanities. Eine Einführung, Stuttgart 2017; Susanne Kurz, Digital Humanities. Grundlagen und Technologien für die Praxis, Wiesbaden 2016.
 

Artikelaktionen