Sie sind hier: Startseite Personen Stefanie Dick

Dr. Stefanie Dick

Anschrift:

Sonderforschungsbereich 1167 "Macht und Herrschaft -
Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive"
Geschäftsführung
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Poppelsdorfer Allee 24, Raum 0.010
53115 Bonn

Tel: +49-228-73-6770

E-Mail: sdick[at]uni-bonn.de

 

Veröffentlichungen

Biographie

  • Geb. 1968 in Paderborn
  • 1988 bis 1992 Studium der Sozialarbeit an der Katholischen Fachhochschule Paderborn, Fachrichtung Sozialwesen (Abschluss als Diplom-Sozialarbeiterin)
  • 1995 bis 2000 Magisterstudium mit den Schwerpunkten Mittelalterliche Geschichte, Neuere und Neueste Geschichte sowie Ältere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Paderborn
  • 2000 bis 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Mittelalterliche Geschichte) an der Universität Paderborn
  • 2006 Promotion bei Prof. Dr. Jörg Jarnut. Die Dissertation wurde 2008 unter dem Titel "Der Mythos vom germanischen Königtum. Studien zur Herrschaftsorganisation bei den germanischsprachigen Barbaren bis zur Völkerwanderungszeit" publiziert.
  • April 2008 bis März 2014 Akademische Rätin (befr.) in der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Kassel
  • April 2014 bis Mai 2016 Lehrbeauftragte an der Universität Kassel
  • November/Dezember 2015 Stipendium am Kunsthistorischen Institut in Florenz
  • seit Juli 2016 Geschäftsführerin des SFB 1167 "Macht und Herrschaft - Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive" an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

Forschungsschwerpunkte

  • Gesellschaftsentwicklung und Elitenbildung in Spätantike und frühem Mittelalter
  • Königtum im Mittelalter (Institutionalisierungsprozesse vom Frühmittelalter bis zum 15. Jahrhundert)
  • Gender Studies (Pilgerinnen, Königwitwen, Herrscherpaare)
Artikelaktionen