Sie sind hier: Startseite Personen Ehemalige Stefanie Dick Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Dr. Stefanie Dick

Übersicht:

Monographie

Herausgeberschaften

Aufsätze

Redaktionelle Bearbeitung / Mitarbeit

Kleine Beiträge / Katalogbeiträge

 

Monographie

  1. Der Mythos vom „germanischen“ Königtum. Studien zur Herrschaftsorganisation bei den germanischsprachigen Barbaren bis zur Völkerwanderungszeit, Berlin/ New York 2008 (RGA.Ergbd 60), zugl. Diss. Paderborn 2006.

 

Herausgeberschaften

  1. (zusammen mit J. Jarnut u. M. Wemhoff):       
    Kunigunde – consors regni. Vortragsreihe zum tausendjährigen Jubiläum der Krönung Kunigundes in Paderborn (1002–2002), München 2004 (MittelalterStudien 5).

  2. (zusammen mit M. Becher):    
    Völker, Reiche und Namen im frühen Mittelalter, München 2010 (MittelalterStudien 22).

 

Aufsätze

  1. „Gott zu Ehren undt besten Nutzen undt Heil der blühende Jugend...“. Zur Geschichte der Schule in Siddinghausen. In: Siddinghausen. Geschichte eines westfälischen Dorfes, hrsg. v. Alexander Kessler, Paderborn 2000, S. 139–164.

  2. „Geliebte Gemahlin und Teilhaberin an der Herrschaft“. Kunigunde an der Seite Heinrichs II., in: Kunigunde – Empfange die Krone, hg. v. Matthias Wemhoff, Paderborn 2002, S. 67–73.

  3. Zur Krönung Kunigundes in Paderborn – eine Nachlese, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte an der Universität Paderborn 16/1 (2003), S. 41–50.

  4. Die Königserhebung Friedrich Barbarossas im Spiegel der Quellen. Eine kritische Auseinandersetzung mit den Gesta Friderici Ottos von Freising, in: ZRG/GA 121 (2004), S. 200–237.

  5. Zu den Grundlagen des sogenannten germanischen Königtums, in: Akkulturation – Probleme einer germanisch-romanischen Kultursynthese in Spätantike und frühem Mittelalter, hgg. v. Dieter Hägermann, Wolfgang Haubrichs u. Jörg Jarnut (RGA.Ergbd 41), Berlin/New York 2004, S. 510–527.

  6. „Langobardi per annos decem regem non habentes, sub ducibus fuerunt“. Formen und Entwicklung der Herrschaftsorganisation bei den Langobarden – eine Skizze, in: Die Langobarden – Herrschaft und Identität, hgg. v. Walter Pohl u. Peter Erhard (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters 9), Wien 2005, S. 335–343.

  7. Germanische Eliten in den antiken Schriftquellen, in: 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikte, hg. v. Varusschlacht im Osnabrücker Land GmbH – Museum und Park Kalkriese, Stuttgart 2009, S. 320–325.

  8. Zur Sozialstruktur germanischer Gesellschaften auf der Grundlage der antiken Schriftquellen, in: Fluchtpunkt Geschichte. Archäologie und Geschichtswissenschaft im Dialog, hgg. v. Stefan Burmeister u. Nils Müller-Scheeßel (Tübinger Archäologische Taschenbücher 9), Münster/New York/München/Berlin 2011, S. 151–160.

  9. Margarete von Hennegau, in: Die Kaiserinnen des Mittelalters, hg. v. Amalie Fößel, Regensburg 2011, S. 249–270.

  10. Der römische Einfluss auf die Gesellschaftsentwicklung bei den germanischen gentes. Zum Verhältnis von Kriegertum und Herrschaftsorganisation, in: Antike im Mittelalter. Fortleben, Nachwirken, Wahrnehmung. 25 Jahre Forschungsverbund „Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends in Südwestdeutschland“, hgg. v. Sebastian Brather, Hans Ulrich Nuber, Heiko Steuer u. Thomas Zotz, Ostfildern 2014, S. 143–151.

  11. Childerich und Chlodwig – fränkische Herrschafts- und Gesellschaftsorganisation um 500, in: Chlodwigs Welt. Organisation von Herrschaft um 500, hgg. v. Mischa Meier u. Steffen Patzold (Roma Aeterna 3), Stuttgart 2014, S. 365–381.

  12. Isabella von Aragon und Friedrich der Schöne: Heiratspolitik im Zeichen des Königtums, in: Die Königserhebung Friedrichs des Schönen im Jahr 1314: Krönung, Krieg und Kompromiss, hgg. v. Matthias Becher und Harald Wolter-von dem Knesebeck, Köln/Weimar/Wien 2017, S. 165–180.

  13. Königin und Thronfolge im spätmittelalterlichen Verfassungswandel, in: Die Thronfolge im europäischen Vergleich, hg. v. Matthias Becher (Vorträge und Forschungen 84), Ostfildern 2017, S. 341–358.

 

Redaktionelle Bearbeitung / Mitarbeit

  1. Jarnut, Jörg (Hg.): Paderborn. Geschichte der Stadt und ihrer Region. Bd. 1: Das Mittelalter. Bischofsherrschaft und Stadtgemeinde, Paderborn/München/Wien/Zürich 1999.
     
  2. Meier, Alexandra/Müller, Rolf-Dietrich/Thebille, Heike: Paderborner Bibliographie 1990–1994, Paderborn 1999.

  3. Naarmann, Margit: Ein Auge gen Zion. Das jüdische Umschulungs- und Einsatzlager am Grünen Weg in Paderborn 1939–1943 (Paderborner Beiträge zur Geschichte 10), Köln 2000.

  4. Jarnut, Jörg: Herrschaft und Ethnogenese im Frühmittelalter. Gesammelte Aufsätze von Jörg Jarnut. Festgabe zum 60. Geburtstag, hg. v. Matthias Becher unter Mitarbeit von Stefanie Dick und Nicola Karthaus, Münster 2002.

  5. Kirchhübel, Britta: Die Paderborner Intelligenzblätter (1772 bis 1849) (Paderborner Beiträge zur Geschichte 12), Köln 2003.

Kleinere Beiträge / Katalogbeiträge

  1. Kaiser Heinrich II., in: Kunigunde – Empfange die Krone, hg. v. Matthias Wemhoff, Paderborn 2002, S. 28–30.

  2. Kaiserin Kunigunde, in: Kunigunde – Empfange die Krone, hg. v. Matthias Wemhoff, Paderborn 2002, S. 26–28.

  3. Äbtissin Sophia von Gandersheim, in: Kunigunde – Empfange die Krone, hg. v. Matthias Wemhoff, Paderborn 2002, S. 30–33.

  4. Art. Collectio canonum Remensis, in: CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter. Bd. 2: Katalog, hgg. v. Christoph Stiegemann, Martin Kroker u. Wolfgang Walter, Petersberg 2013, S. 150f.

  5. Barbaren auf dem Thron, in: Spektrum der Wissenschaft 2 (2015), S. 52–57.

  6. Barbaren auf dem Thron, in: Aufbruch ins Mittelalter. Vom Untergang Roms zum Aufstieg der Merowinger, Spektrum der Wissenschaft Spezial 1 (2015), S. 26–31.

  7.  Art. Germains, in: Les Barbares, hg. v. Bruno Dumézil, Paris 2016, S. 639–646.

 

 

 

Artikelaktionen