Chronologie

Gegenstand der Chronologie ist der Umgang mit und die Wahrnehmung von Zeit. Das umfasst die unterschiedlichen Modi der Datierung, aber auch Zeitrechnung, Zeitmessung, Kalendersysteme, Kalenderreformen und -reformvorhaben sowie kulturelles Zeitverständnis.

Ziel dieser hilfswissenschaftlichen Disziplin ist zum einen, die für den heutigen Betrachter oft fremdartigen und/oder missverständlichen Datierungsangaben vormoderner Quellen korrekt aufzulösen und somit eine Grundlage für die Quelleninterpretation zu liefern.

EwigKal

Zum anderen beschäftigt sich die Chronologie mit der sog. Komputistik, also der historischen Wissenschaftsliteratur, die sich mit Zeit und Zeiteinteilung, insbesondere auch mit Zeit(be)rechnung auseinandersetzt. Gerade die Komputisten des Mittelalters haben zahlreiche Werke hervorgebracht, die bspw. die komplexen Modalitäten der Osterfestberechnung erörtern, die Weltära zu berechnen suchen oder Reformvorschläge zur Korrektur des Julianischen Kalenders unterbreiten.

Ein weiteres Feld chronologischer Forschung bilden die unterschiedlichen Methoden und Instrumente der Zeitmessung (Chronometrie) sowie die Auswirkung chronometrisch-technologischer Entwicklungen auf die Lebenswirklichkeit der Zeitgenossen, z.B. im Hinblick auf die Bemessung von Arbeit – eben als Arbeitszeit – oder die Einteilung der Erde in Zeitzonen mit standardisierten Uhrzeiten.

Ferner widmet sich die Chronologie der Zeitwahrnehmung und dem Zeitverständnisses. Wie teilten Angehörige einer bestimmten Epoche die historischen Zeitläufte ein? Seit wann begannen sie, „Freizeit“ als solche wahrzunehmen? Wie stellten sie sich das Ende der Geschichte vor (Eschatologie)?

 

Links und Literatur:

http://www.manuscripta-mediaevalia.de/gaeste/grotefend/rechner.htm

 

Grotefend, Hermann, Taschenbuch der Zeitrechnung des deutschen Mittelalters und der Neuzeit, 13. Aufl., Hannover 1991

Vogtherr, Thomas, Zeitrechnung. Von den Sumerern bis zur Swatch, 3. Aufl., München 2012

von den Bringen, Anne-Dorothee, Historische Chronologie des Abendlandes. Kalenderreformen und Jahrtausendrechnungen, Stuttgart/Berlin/Köln 2000

Ginzel, Friedrich Karl, Handbuch der mathematischen und technischen Chronologie. Das Zeitrechnungswesen der Völker, 3 Bde., Leipzig 1906-14

Artikelaktionen