Sie sind hier: Startseite Fortbildungen Christen und Muslime in Mittelalter und Frühneuzeit – Ein Schlüsselthema des Geschichtsunterrichts im interdisziplinären Fokus

Ankündigung

Christen und Muslime in Mittelalter und Frühneuzeit –  Ein Schlüsselthema des Geschichtsunterrichts im interdisziplinären Fokus

Nach dem großen Erfolg der Lehrerfortbildung und Tagung „Friedensordnungen in geschichtswissenschaftlicher und geschichtsdidaktischer Perspektive“ im November 2014 planen wir für diesen Herbst eine weitere Veranstaltung mit dem Thema „Christen und Muslime in Mittelalter und Frühneuzeit –  Ein Schlüsselthema des Geschichts-unterrichts im interdisziplinären Fokus“ am 16./17. November 2017.

 

Die Tagung, die sich auf das Inhaltsfeld 2 des Kernlehrplans für die Sekundarstufe II (NRW) bezieht, wird sich mit grundsätzlichen Fragen von Religion als Gegenstand historischen Lernens beschäftigen und dabei geschichtsdidaktische, geschichts-wissenschaftliche und islamwissenschaftliche Perspektiven berücksichtigen. Darauf aufbauend werden sich mehrere Beiträge analytisch mit Kulturbegegnung und Kulturtransfer in Mittelalter und Früher Neuzeit auseinandersetzen und Anregungen für die Übertragung der ausgewählten Beispiele in den Geschichtsunterricht der Sekundarstufe II geben.

 

Veranstalter sind (in Zusammenarbeit mit der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland) das Zentrum für Historische Friedensforschung der Universität Bonn (ZHF); die Abteilungen für Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte der Universität Bonn; der Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte der Universität Bonn; der Lehrstuhl für Islamwissenschaft (Prof. Dr. Stephan Conermann), Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen der Universität Bonn.

 

Veranstaltungsort ist wieder das Bonner Haus der Geschichte (Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn). Hier finden Sie das  Programm der Lehrerfortbildung und Tagung.


Es wird ein Teilnahmebeitrag von 15,00 € erhoben. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an folgende Mail-Adresse: [Email protection active, please enable JavaScript.]  

Artikelaktionen