Sie sind hier: Startseite Lehrstuhl Prof. Dr. Krüger Aktuelles

Aktuelles

  • Aufsatz-Preis für Amerigo Caruso

Amerigo Carusos Aufsatz "Antifemminismo femminile? Luise Hensel, Ida Hahn e Marie Nathusius nella seconda metà dell’Ottocento" hat den Lorenzo-Riberi-Preis des italienischen Historikerverbands (SISCALT) gewonnen. Der Aufsatz ist auch in englischer Sprache zu lesen, erschienen als "Conservative Women Writers. A Transnational History of Literary Bestsellers Opposing Liberalism and Early Feminism, c. 1850–1900", in: Friedemann Pestel et al. (Hg.), Cosmopolitanism Conservatism. Countering Revolution in Transnational Networks, Ideas and Movements (c. 1700–1930), Leiden 2021, S. 307–329.

  • Stellenausschreibung: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (50%)

Im Rahmen des DFG-Projekts „Resilienz und Vulnerabilität. Europäische Adelsfamilien in Zeiten revolutionärer Umbrüche 1760-1830“ von Dr. Amerigo Caruso ist ab dem 01.11.2021 eine Promotionsstelle zu besetzen. Bewerbungsschluss ist Mittwoch, 15.09.2021.

Zur Ausschreibung

  • Der Lehrstuhl auf Twitter

Zum Profil

  • Kolloquium im Sommersemester 2021

Zum Programm

  • Neuerscheinung 

Amerigo Caruso: "Blut und Eisen auch im Innern". Soziale Konflikte, Massenpolitik und Gewalt in Deutschland vor 1914, Frankfurt/New York 2021.

Weitere Informationen und Flyer


 

Artikelaktionen